Dammstraße 62, 35576 Wetzlar
+49 (0) 6441 3 78 02 - 0
info@wvss-wetzlar.de

Datenschutz

Berufsbildende Schule gewerblich-technischer Fachrichtung des Lahn-Dill-Kreises Europaschule des Landes Hessen

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Werner-von-Siemens-Schule
Berufliche Schule des Landkreises Lahn-Dill
Dammstr. 62
35576 Wetzlar
Telefon: 06441-37802-0
E-Mail: info@werner-von-siemens.de

Schulleitung

Michael Diehl
Schulleiter der Werner-von-Siemens Schule, Wetzlar

Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen sind:

Dr. Kosmas Einbrodt, Philipp Greilich
Dammstr. 62
35576 Wetzlar
Telefon: 06441-37802-0
E-Mail: datenschutz@werner-von-siemens.de

Website: siemensschule-wetzlar.de

Informationen zum Datenschutz

Sie haben das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten, deren Herkunft, die Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Wenn Sie weitere Fragen haben oder wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragten Dr. Kosmas Einbrodt und Philipp Greilich.

Personenbezogenen Daten unserer Nutzer

Wenn Sie die Webseite der Werner-von-Siemens-Schule aufrufen, werden nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die der Webbrowser an den Server der Werner-von-Siemens-Schule übermittelt. Wird die Webseite nur betrachtet, werden nur Daten erhoben, die technisch erforderlich sind, um die Anzeige der Webseite zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

· IP-Adresse

· Datum und Uhrzeit der Anfrage

· Zeitzonendifferenz zu GMT

· URL (der besuchten Seite)

· Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

· Zugriffsstatus (HTTP-Status)

· übertragene Datenmenge

· Webbrowser

· Betriebssystem

· Sprache und Version des Browsers

Die vorgenannten Daten werden in sog. Logfiles auf dem Server der Werner-von-Siemens-Schule gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die Erhebung und vorübergehende Speicherung der IPAdresse ist notwendig, um die Darstellung der Webseite auf dem Endgerät zu ermöglichen. Der Zweck der Speicherung in Logfiles dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Optimierung der Webseite sowie zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme der Werner-von-Siemens-Schule. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. In den vorstehenden Zwecken liegt das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung.

Kontaktaufnahme per Email

Wenn mit der Werner-von-Siemens-Schule per E-Mail Kontakt aufgenommen wird, werden die vom Betroffenen übermittelten, personenbezogenen Daten gespeichert.

Zusätzlich werden bei der Kontaktaufnahme per E-Mail der Zeitpunkt der Absendung der E-Mail erfasst. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Der Zweck der Verarbeitung der in der Mail genannten personenbezogenen Daten dient allein der Bearbeitung der Anfragen.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erreichung des Speicherungszwecks gelöscht.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Speichermedium Ihres Endgerätes also beispielsweise auf einer Festplatte gespeichert werden und durch die uns als Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Diese Webseite verwendet folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise nachfolgend erläutert werden.

Persistente Cookies:
Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Diese Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit löschen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die vorstehenden Cookies dient dazu, das Angebot unserer Webseite insgesamt für Sie nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden. Insbesondere erfordern einige Funktionen unserer Webseite es, dass Ihr Webbrowser auch noch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Diejenigen Daten, die durch Cookies verarbeitet werden, die für die Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite erforderlich sind, werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Soweit Cookies zu Analysezwecken eingesetzt werden, dienen diese dazu, die Qualität und Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite, ihrer Inhalte und Funktionen zu verbessern. Sie ermöglichen uns, es nachzuvollziehen, wie die Webseite, welche Funktionen und wie oft diese genutzt werden. Dies ermöglicht uns, unser Angebot fortlaufend zu optimieren. In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die vorstehenden Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an unseren Server übermittelt. Sie können daher die Verarbeitung der Daten und Informationen durch Cookies selbst konfigurieren. Sie können in den Einstellungen Ihres Webbrowsers entsprechende Konfigurationen vornehmen, durch die Sie beispielsweise Third-Party-Cookies oder Cookies insgesamt ablehnen können. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie eventuell dann nicht alle Funktionen unserer Webseite ordnungsgemäß nutzen können. Darüber hinaus empfehlen wir eine regelmäßige manuelle Löschung von Cookies sowie Ihres Browser-Verlaufs.

Moodle

Für die Einrichtung eines Zugangs zur Moodle-Lernplattform der Werner-von-Siemens Schule sind folgende personenbezogene Daten erforderlich: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse. Diese Daten werden von den verantwortlichen Lehrern erfasst. Eine Erfassung durch den Nutzer erfolgt nicht. Darüber hinaus können im Feld  „persönlichen Profil“ weitere Daten wie Bild, Beschreibung, Stadt und Land angegeben werden. Die Daten sind für alle Moodle-Nutzer durch Aufruf des Nutzer-Profils sichtbar. Ihr Profil können Sie über das Benutzermenü einsehen und bearbeiten. Dort können Sie auch festlegen, in wie weit Ihre E-MailAdresse für andere Kursteilnehmer sichtbar ist. Für Kursleiter (Trainer) und Kursmanager ist Ihre Mailadresse immer sichtbar. Beiträge, die Sie in Foren, Wikis, Glossaren usw. verfassen, sind für alle Kursteilnehmer sichtbar. Auch wenn Sie sich vom Kurs abmelden bzw. aus diesem gelöscht werden, bleiben Ihre Beiträge bestehen und zwar so lange, bis die Aktivität gelöscht oder zurückgesetzt wird bzw. der Kurs gelöscht wird.
Aufgabenabgaben und Testergebnisse sind nur von Kursleitern (Trainer, Co-Trainer und SG-Kursmanager) einsehbar. Bei der Nutzung von Moodle werden Ihre Aktivitäten und Beiträge in Protokolldateien gespeichert. Weder Kursleiter noch andere Kursteilnehmer haben Zugriff auf diese Nutzungsdaten. Die im Rahmen des Zugriffs auf Moodle-Kurse gespeicherten Nutzungsdaten werden automatisch nach 10 Tagen gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Nutzung von Moodle bzw. der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form.

Cookies

Mit der Nutzung von Moodle werden zwei Cookies auf dem Computer lokal gespeichert. „MoodleSession“ und „MoodleID“ sind Session-Cookies, die nach dem Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Sie können Moodle nur verwenden, wenn Sie in Ihrem Browser Cookies zumindest temporär zulassen. Die Cookies sind notwendig um den Zugriff nach dem Login auf alle Seiten zu ermöglichen.

Personenbezogene Daten unserer Schüler und Lehrer

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Schüler und Lehrer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.