Dammstraße 62, 35576 Wetzlar
+49 (0) 6441 3 78 02 - 0
info@wvss-wetzlar.de

Aktualisierte Informationen zum Schulbeginn am Montag den 27.04.2020

Berufsbildende Schule gewerblich-technischer Fachrichtung des Lahn-Dill-Kreises Europaschule des Landes Hessen

Aktualisierte Informationen zum Schulbeginn am Montag den 27.04.2020

Unterricht ab 27.04.2020.pdf

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

für folgende Klassen ist ab Montag, 27.04.2020 die Wiederaufnahnme des Unterrichts eingerichtet:

12 BG 1, 12 BG 2, 12 BA, 12 BKF 1-3, 12 FL, 12 FOK 1, 12 FOK 2, 12 MA, 12 TI, 12 VE, 12 LP, 12 KU, 12 HB 1. (s.u.)

Auch die Vorzieher und Umschüler aus folgenden Klassen werden unterrichtet: 12IM1+2, 12ZM1, 11IM1+3, 12MEC, 12EEG, 12EBT, 12ASH, 12WE, 12KF1+2, 12CLX. (s.u.)

Alle anderen Schulformen (Jahrgänge) werden bis auf weiteres wie bisher per Online-Unterricht beschult. Ihre Fachlehrer/-innen werden Sie (auch weiter) kontaktieren.

Wir möchten, dass Sie Ihre Ziele erreichen. Klar ist, dass dies unter sehr besonderen Bedingungen ablaufen wird. Die Corona-Pandemie fordert von uns allen viel Geduld und auch Disziplin.

Den Abschlussklassen möchte ich Mut machen, sich auf die Abschlussprüfungen einzulassen. Auch die Lehrerinnen und Lehrer wissen sehr genau, dass Sie diese Prüfungen unter besonderen Bedingungen schreiben. Die Lehrkräfte stehen Ihnen auch für Fragen und Tipps in den nächsten Wochen zur Verfügung. Gehen Sie die Prüfungen mutig an.

Für den ersten Schultag am Montag, 27.04.2020 gilt folgendes:

  • Betreten Sie das Schulgebäude nur mit einer Mund- und Nasenbedeckung über den Haupteingang
  • Nach dem Desinfizieren der Hände begeben Sie sich direkt auf Die bereitstehenden Stühle im Atrium
  • Hier erfolgt eine erste Einweisung über das Verhalten in der Schule in dieser Situation
  • Anschließend werden Sie mit den jeweiligen Fachlehrern zu den Unterrichtsräumen gehen
  • Die Stundenplanung ist auf der GP-Untis-APP abgebildet

Mir ist sehr wichtig, dass wir alle achtsam miteinander umgehen. Sorgen Sie bitte für den nötigen Mindestabstand in den Räumlichkeiten, in der Pausenhalle und auf dem Schulhof. Uns ist wichtig, dass wir alle die Hygienestandards einhalten.

Waschen Sie sich also generell regelmäßig die Hände, Desinfektionsmöglichkeiten sind in der Schule vorhanden. Toiletten sind nur einzeln und nacheinander zu betreten. Halten Sie unbedingt Abstand voneinander. In den Klassen werden Sie auseinandergesetzt. Es finden keine Gruppen- oder Partnerarbeiten statt. Das alles fordert von uns allen eine Menge Disziplin. Wir möchten nicht unnötig unsere Gesundheit gefährden. Es ist daher wichtig, dass Sie alle mithelfen, diese Regeln einzuhalten. Folgen Sie bitte den Anweisungen Ihrer Lehrkräfte. Nach Beendigung des Unterrichts verlassen Sie bitte die Schule umgehend, einzeln mit dem nötigen Abstand voneinander.

Das Land Hessen hat nun entschieden, dass ab dem kommenden Montag, dem 27.04.2020 eine Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und in Geschäften gilt. Dabei zählt jeder Schutz als Maske, also auch selbst hergestellte Masken oder Bekleidungsstücke, die Mund und Nase bedecken. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule an- und abreisen; ich weise ausdrücklich darauf hin. Setzten Sie bitte auch Ihre Eltern entsprechend in Kenntnis.

Wir wollen an der Werner-von-Siemens-Schule / Wetzlar mit gutem Beispiel vorangehen. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie sich alle bis kommenden Montag einen Mund-/Nasenschutz bzw. eine Maske zulegen / erwerben. Diesen müssen Sie sowieso ja nicht nur in der Schule tragen. Die Maskenpflicht fordert wie oben dargestellt, dass Sie diese dann auch verbindlich in der Öffentlichkeit z. B. beim Busfahren und beim Einkaufen tragen müssen. Bitte sorgen Sie hier vor. Das von der Landesregierung aufgestellte Ziel ist klar definiert, wir müssen jetzt dazu übergehen, Masken zu tragen.

Schülerinnen und Schüler, die wegen einer Grunderkrankung vor dem Hintergrund des Corona-Virus zur Risikogruppe gehören, müssen nach Vorlage eines Attests bis auf Weiteres nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Das gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die in einer Familie mit einer Risikoperson leben. Diese Kinder und Jugendlichen erhalten wie bislang Aufgabenstellungen, die sie zuhause bearbeiten müssen. Umgekehrt gilt, dass Schülerinnen und Schüler dann die Schule nicht besuchen dürfen, wenn sie selbst oder ein Familienmitglied am Corona-Virus erkrankt sind oder ein entsprechender Verdacht besteht. Auch im Falle anderer möglicherweise ansteckenden Krankheiten ist derzeit ein Schulbesuch nicht erwünscht. Bitte wenden Sie sich in all diesen Fällen vertrauensvoll an die Klassenlehrkraft oder die Schulleitung.

Damit die Übertragung des Virus weiter eingeschränkt wird, gelten in Deutschland weiterhin die Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen, die auch beispielsweise auf dem Schulweg und in der Pause einzuhalten sind: Bei persönlichen Kontakten ist ein Abstand von mindestens 1,50 Meter einzuhalten, außerdem dürfen nicht mehr als zwei Personen, die nicht in einem Haushalt leben, zusammen in der Öffentlichkeit unterwegs sein.

Die üblichen Regelungen für Entschuldigungen gelten übrigens auch weiterhin trotz der besonderen Umstände.

Sämtliche Betriebspraktika / Pflichtpraktika sind ersatzlos gestrichen. Zum Teil wurde Ihnen das auch so bereits über die Abteilungsleiter/-innen mitgeteilt. Informieren Sie bitte Ihre Praktikumsbetriebe entsprechend.

Das Hessische Kultusministerium hat ebenfalls festgelegt, dass alle Klassenfahrten bis zu den Herbstferien aufgrund der besonderen Umstände nicht stattfinden können. Ihre Lehrkräfte werden das alles aber noch genau mit Ihnen besprechen, auch vor dem Hintergrund, dass evtl. z. T. bereits gezahlte Beträge zurückerstattet werden müssen.

Im Lahn-Dill-Kreis hat der Schulträger entschieden, dass die Schulmensen und Kioske bis auf Weiteres nicht öffnen dürfen – auch dies dient dem Schutz vor Ansteckungen. Ich bitte Sie,  sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, Ihre Pausenverpflegung von zu Hause mitzubringen.

Lassen Sie sich bitte nicht entmutigen. Gehen Sie mutig und zuversichtlich an den „Start“, auch wenn es zu Beginn vielleicht etwas „holperig“ wird. Wir alle helfen Ihnen gerne. Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit folgen.

Geben Sie bitte diese Informationen auch an Ihre Eltern / Erziehungsberechtigten weiter.

In der unten stehenden Aufstellung, können Sie entnehmen, welche Klassen und Lerngruppen mit dem Unterricht ab 27.04.2020 starten. In der Spalte 3 entnehmen Sie den ersten Unterrichtstag und in Spalte 5 ggf. den Blockbeginn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.